IDT-Vortrag

Aus DSD-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Idtjena.jpg

Dies ist ein Beitrag von: Ralf Klötzke
zurzeit Bundesprogrammlehrer
am Gundel Károly Fachgymnasium für Gastronomie und Fremdenverkehr in Budapest.
unterrichtet in den Klassen 9-13 (A1-C1)

Wiki im DaF-Unterricht

Chiodini wiki.jpg

  1. Warum ein Wiki?
  2. Wiki-Family auf ZUM.de
  3. Technische Möglichkeiten
  4. Konkrete Beispiele der Anwendung
    1. Das Wiki als Projektplattform: DSD-Projekte
    2. Projekt - Freie Themenwahl
    3. Weihnachten in Ungarn
    4. Meine Lieblingsmusik
    5. Arbeit mit den Wiki-Bausteinen - Beispiel: WikiQuest Dresden
    6. Wettbewerbe und kleinere Projekte 2007-09
  5. Das Wiki kann noch mehr: DSD-Schulnetzwerk und Weiterbildung
  6. Wohin soll die Wiki-Reise gehen?


Was hat mich motiviert ein Wiki zu nutzen?


  1. Einfachheit: Einarbeitungszeit ist relativ gering
  2. Schnelligkeit: Inhalte können schnell online gestellt und verändert werden
  3. Ästhetik: Design ist funktional, nicht überladen
  4. Vernetzung: Sammelmappe → Wissen sammeln und teilen (werten)
  5. Arbeiten präsentieren: Texte, Bilder, Filme usw.
  6. Projektbetreuung: Projekt bearbeiten, beobachten, über Diskussionsseite Hinweise geben
  7. Nachvollziehbar: Wer hat was wann gemacht
  8. Deutsch als Arbeitssprache

Das Internet hat in den letzten Jahren die Gewohnheiten der Mediennutzung der Menschen insbesondere die der Jugendlichen stark verändert.
Hier zwei Beispiele:

  1. Das Internet ist bei den 14 bis 19-Jährigen das Medium Nummer 1.
  2. Das Internet wird Prime-Time, denn die primäre Nutzungszeiten liegen zwischen 20:00 und 22:00 Uhr sowie am Vorabend. (Quelle)

Das DSD-Wiki - Teil der Wiki-Family auf ZUM.de

Seit April 2008 ist das DSD-Wiki Teil der Wiki-Family auf ZUM.de Zum.gif

Die Wiki-Family auf ZUM.de steht für Schulwikis oder andere Wikis im Bildungsbereich unter bestimmten Bedingungen zur Verfügung. Innerhalb dieser Wiki-Family der "Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e.V." (zum-wiki:ZUM.de) können eigenständige Wikis eingerichtet werden, die für sich verwaltet werden, aber gleichzeitig in Wechselbeziehung mit dem ZUM-Wiki und den anderen Wikis der Wiki-Family stehen.

http://wiki.zum.de/ZUM-Wiki:Wiki-Family

DaF im ZUM-Wiki:

Technische Möglichkeiten (Erweiterungen)

Das sieht man! Hier gibt es Erklärungen!
Felis silvestris - July 2007-1.jpg
Bilder mit der passenden Lizenz finden und einfügen
Videos im DSD-Wiki nutzen
400}}
PowerPoint-Präsentation im DSD-Wiki einbinden

1. Kennst du den Mann, der da __________ in der letzten Reihe sitzt?

hinter
vorne
hinten

Punkte: 0 / 0
Das_Quiz-Tool
Quiz-Tools in DaF und DaZ
weinen lachen
laut leise
fröhlich traurig
IDT Abkürzung für Internationale Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer
Jena Ein Ort der Tagung (IDT)
Leipzig Wo war die letzte Tagung (IDT) in Deutschland?
  • Rätsel zur IDT

Neue Kommunikationsmittel verkürzen zeitliche und räumliche Distanzen, Länder- und Zollgrenzen verlieren weiter an Bedeutung, die immer stärkere Vernetzung internationaler Märkte verbindet Länder und Kulturen. Diese Entwicklung ist eine Herausforderung für die deutsche Sprache und Kultur und alle, die von ihr bewegt werden und mit ihr etwas bewegen wollen.

  • Lückentext zur IDT
Diagramme im DSD-Wiki direkt anzeigen über iframe
Die Diagramme stammen von der Seite: http://de.statista.org/
Persönlicher Vergleich mit Statistiken: Vergleichen Sie sich mit Deutschland
Zum persönlichen Vergleich von Statistiken: Beispiel: Diagramm und persönlicher Vergleich
Statistik und Quiz
Interview von Schülern des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums mit Lajos Kerezstes
ogg-Dateien im Wiki hochladen und einbinden
<widget type="googlemap" debug="0" disabled="0" height="300" width="500" zoom="15">
     <marker lat="47.468036" lon="19.106662">
       DSD-Wiki
     </marker>
      </widget>  
Einbindung von Google Maps im DSD-Wiki Hilfe:Google Maps
Verlinkung von Wikipedia-Artikeln: Beispiel:UngarnWikipedia-logo.png
Syntax:{{wpd|Ungarn}}
Verlinkung von Wikipedia-Artikeln
Wiktionary nutzen: Wiktionary-ico-de.png Deutsch
Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen und Grammatik Erklärung: {{wikt-d|Deutsch}}
Beispiel: Wikimindmap-logo.gifW-Logo.gif Wort
Verlinkung von Wikimindmap Wikimindmap-logo.gif
Anwendung
Darstellung eines Wortfeldes in der deutschen Wikipedia in Form einer Mindmap: Erklärung

Konkrete Beispiele der Anwendung

Das Wiki als Projektplattform: DSD-Projekte

Der mündliche Teil der DSD-B2/C1-Prüfung verlangt:

  1. Monologisch: Schüler präsentiert die Ergebnisse der Vorbereitung seines Spezialthemas im Projektzusammenhang.
  2. Dialogisch: Es schließt sich ein Gespräch zum Spezialthema und zum Projekt allgemein an.
Projektunterricht erleichterte für Schüler und Lehrer sowohl die Themenwahl als auch die Vorbereitung in inhaltlicher sowie sprachlicher Hinsicht.

B2-C1 MK Handreichung, S.7

→ Offizielle B2-C1 MK Handreichung
<graphviz> digraph G { bgcolor="transparent" node [style=filled, color=black, fillcolor=white shape=box]; "Im Wiki kann man:" -> "Selbstständiges Lernen lernen"; "Im Wiki kann man:" -> "Teamfähigkeit verbessern"; "Teamfähigkeit verbessern" -> "Kooperatives Arbeiten"; "Teamfähigkeit verbessern" -> "Zuschauen"; "Teamfähigkeit verbessern" -> "Verantwortung übernehmen"; "Im Wiki kann man:" -> "Informationen sammeln \nPräsentieren"; "Im Wiki kann man:" -> "Unabhängig \nvon \nSchule und Zeit sein"; "Im Wiki kann man:" -> "Planvoll \narbeitsteilig \narbeiten" "Im Wiki kann man:" -> "Moderieren \nHilfestellung geben"; } </graphviz>

Die Transparenz der Wiki-Seiten ist nicht nur für die Schüler wichtig, sondern auch für den Lehrer,

  • der sich über den Fortgang der Projekte ständig informieren → über Letzte Änderungen,
  • sowie über die "Diskussions"-Seiten (Beispiel) helfend eingreifen kann.

Es ist nachvollziehbar, welcher Schüler → wann → welche Aufgabe gemacht hat.



Die Projektseiten wurden einheitlich nach folgenden Vorgaben gestaltet:

Teilnehmer
  • ....
  • ....
Thema
  • ...
Beschreibung des Themas
  • ...
Plan
  • Wer .... macht
  • was ....
  • wann
Protokoll
  • Datum:
  • Was:
  • Bemerkungen:
Unterseiten
  • zum Beispiel:

[[Unterseite]]

Inhaltsangabe des Textes xy | Fragebogen zum Thema xy | Ergebnisse der Befragung xy | Mindmap zum Thema xy | Korrespondenz zum Thema xy

Wörtersammlung / Worterklärungen
Weiterführende Links
  • ...
Planung der Präsentation
Reflexion

Neben der begleitenden (Zwischen-)Reflexion (im Protokoll) soll am Ende das Gesamtprojekt eingeschätzt werden.

Folgende Leitfragen wären möglich:

  • Welche Probleme traten auf?
  • Wie haben wir sie gelöst?
  • Was haben wir gelernt?
  • Was möchten wir das nächste Mal besser machen?


Crystal Clear teamwork.png

Beispiele für die DSD-Projekte: 13A-07/08
  1. DSD-Gruppe:Sterbehilfe - Diskussion:DSD-Gruppe:Sterbehilfe
  2. DSD-Gruppe:Asylpolitik
Reflexion der Projektarbeit


Was musste verbessert werden?

  • Bessere, langfristige Vorbereitung der Schüler ab Klasse 10 - also 3 Jahre Zeit bis zum "Ernstfall."
(Vorbereitung auf die Projektmethode, Umgang mit dem Wiki, um mehr Sicherheit zu erreichen)

  • Kompetenzen der Schüler stärken, damit sie befähigt werden, selbstständiger und selbstbewusster das Prüfungsprojekt zu erarbeiten.

Folgende Grundkompetenzen der Projektarbeit müssen langfristig entwickelt werden: <graphviz> digraph G { bgcolor="transparent" node [style=filled, color=black, fillcolor=lightblue shape=box]; Kompetenzen -> Teamfähigkeit; Kompetenzen -> Zeitmanagement; Kompetenzen -> Präsentation; Kompetenzen -> Reflexion; Kompetenzen -> Wikiarbeit; Kompetenzen ->"Wissenschaftliches \nArbeiten"; "Wissenschaftliches \nArbeiten" -> Quellenangabe; "Wissenschaftliches \nArbeiten" -> Zitieren; "Wissenschaftliches \nArbeiten" -> Quellenkritik; } </graphviz>

Klassen- und Schülerseiten im DSD-Wiki:

12a3.jpg

Klassenseiten Beispiel 12A-08/09
→ Benutzerseiten der Schüler: Beispiel: Benutzer:Dija11a
Projektseite der Gundelschule Budapest

Projekt - Freie Themenwahl

Themen die euch interessieren, die ihr spannend findet und über die ihr schon lange mehr wissen wollt! mehr
→ Beispiel: Projekt-Gruppe: Farben
→ Beispiel: Projekt-Gruppe: Religion2

Weihnachten in Ungarn

{{#slideshare:weihnachten-in-ungarn-1229358382163476-2|250}}

Aus einem Kommentar auf dem DaF-Blog zum Post Adventskalender 2008 entwickelte sich die Idee, etwas mehr über das Weihnachtsfest in unseren Ländern zu berichten. Cornelia war am schnellsten und erstellte den Post Weihnachten in der Schweiz, den sie mit einem Weihnachtsquiz und den leckeren Guetzli ergänzte.

Weihnachten in Ungarn

Meine Lieblingsmusik

Cajun instruments.jpg


Arbeit mit den Wiki-Bausteinen

Nuvola apps kivio.png

  1. WikiQuest Dresden | 12A-08/09/Dresden Gruppe 1 | Leitlinien für ein WikiQuest
  2. Glossar zum Buch "Am kürzeren Ende der Sonnenallee"


→ Wir nutzen seit April 09 die Kommunikationsplattform Twitter. Wer uns folgen möchte: gundel_lehrer! Mehr Informationen: Twitter in DaF

Wettbewerbe und kleinere Projekte 2007-09



Was das Wiki noch kann: DSD-Schulnetzwerk und Weiterbildung


<graphviz> digraph G { bgcolor="transparent" node [style=filled, color=black, fillcolor=green shape=box]; Weiterbildung -> "Dokumentation und Vorbereitung" Weiterbildung -> "Präsentation der Ergebnisse" Weiterbildung -> "Wikitechnologie lernen" Weiterbildung -> Nachhaltigkeit; Weiterbildung -> "DaF-Netzwerk"; } </graphviz>

Wohin soll die Wiki-Reise gehen?

Wikibus.svg

Ein Wiki für die Schule

  1. RMG-Wiki - Schulwiki des Regiomontanus-Gymnasiums Haßfurt: Schulwiki in der ZUM-Wiki-Family
  2. Kooperation der DaF-Lehrer (insbesondere der DSD-Lehrer weltweit)
  3. internationale DSD-Projekte / interkulturelle Projekte
  4. Lernen durch Lehren im Wiki
  5. Schülerseiten werden Sprachportfolio-Seiten


Danke.jpg
Dies ist ein Beitrag von: Ralf Klötzke
zurzeit Bundesprogrammlehrer
am Gundel Károly Fachgymnasium für Gastronomie und Fremdenverkehr in Budapest.
Vortragidt1.jpg